Meine schöne Natur: Der Surreal Space des Schweizer Botschafters

Anonim

Name: Urs Ziswiler, Botschafter der Schweiz in den Vereinigten Staaten
Lage: Washington, DC
Erzählen Sie uns von Ihrem Outdoor-Projekt und wie Sie es genießen: Zeitgenössisch, inspiriert von den verschneiten Schweizer Alpen. Der Außenbereich passt zu den holzbetonierten und sandgestrahlten transluzenten Gebäudehüllen. Der weiße Skulpturenbaum trägt den Titel "Luft wird in alles, sogar nichts" (2006) des Künstlers Ugo Rondinone. Die aus Aluminiumguss und weißem Emaille gefertigte Skulptur ist ein Abguss eines 13 Meter hohen, tausend Jahre alten Baums in Süditalien. Das Gebäude hat ein Gründach und ist nach umweltfreundlichen "Schweizer Minergie-Standards" gebaut.

Wie haben Sie das gemacht ?: Der Entwurf war eine Zusammenarbeit zwischen den Architekturbüros Rüssli Architekten (Luzern, Schweiz) und Steven Holl Architects (New York), die einstimmig einen Wettbewerb für die Gestaltung der Residenz im Jahr 2001 gewonnen haben. Sie wurde 2006 fertiggestellt ständig weiterentwickelt. Neu hinzugekommen sind die weißen Felsformationen im hinteren Außenbereich, Lampen, die nachts leuchten.

Empfohlener Laden, Standort, Produkt oder Ressource? Alles Schweizer

(Bilder: Rachael Grad)

Hier können Sie alle Leserinnen und Leser von My Great Outdoors einsehen